So erreichst du uns: 02526 40 34 134

Ein Festival braucht die Stadt und die Region. Ein Festival der besonderen Art – außergewöhnlich, voller Überraschungen und mit einem erstklassigen Bühnenprogramm - das sagten sich die Organisatoren des ersten CRAFT-BEER-FESTIVAL aus der Viertürmestadt Sendenhorst. Die Organisatoren sind ein Verein, der sich rund um die Initiative für den Weihnachtsmarkt in Sendenhorst erst Ende 2017 gegründet hat und aktuell 20 engagierte Mitglieder zählt. Die Mitglieder haben sich zum Ziel gesetzt die Stadt und die Region zu bewegen – nein zu rocken. Geboren wurde die Idee zum Festival im Frühjahr dieses Jahres und seitdem wurde mit vereinten Kräften und mit Volldampf an der Umsetzung der Idee gearbeitet.

Spätsommer, Bierlaune, Bühnenspektakel
Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Am Samstag, den 22. September, ab 14:00 bis 24:00 Uhr wird der Rathausplatz, mitten im Herzen von Sendenhorst, zur spektakulären Festival-Location. „Craft Beer ist der neue Stern am Hopfenhimmel, das schöne Ergebnis einer globalen Bewegung mit Pioniergeist. Craft Beer, der neue Rock!“, gibt der 1. Vorsitzende des Vereins, Markus Lingnau, voller Inbrunst bekannt. Genau mit diesem proklamierten Pioniergeist wollen die Organisatoren für Sendenhorst und die Region etwas ganz Neues an Event schaffen. Das ist gelungen. Der Rathausplatz wird am Festivaltag durch Lounge-Möbel und einer riesen Hufeisentheke gefertigt aus Paletten ausgestattet. An vier Craftbier-Areas
kann der Besucher 16 unterschiedliche Craftbier-Sorten tasten, die aus Belgien, Österreich, Deutschland und der Region stammen. Eine weitere
Theke bedient die Gäste mit Getränken anderer Art.

„CRAFTY“ aus eigener Herstellung und Burger-Gaumenschmaus
Selber haben die Veranstalter, in Zusammenarbeit mit der „Braubande“ aus Werl, zwei eigene Craftbiere brauen lassen. Das sogenannte „CRAFTY“ kann
der Besucher gegen eine Spende in einer limitierten Flaschenanzahl mit eigener Etikettierung nur am Festivaltag erhalten. Da Gerstensaft bekanntlich Hunger macht sorgen die „Futterkiste“ und die „Börse“ aus Sendenhorst dafür, dass kein Magenknurren ertönen muss. Besonders stolz ist man auf das Showgrillen des Kemper-Marktes. Markus Scholz, Geschäftsführer Kemper Markt, beschreibt sein Burger-Rezept für ein wahres Gaumenerlebnis mit folgenden Worten: Grillpads mit Fleisch aus unserer Sauerländer Weidehaltung in Verbindung mit Mega Buns von LAIB UND SEELE. (Bäckerei Düchting), bester Bio Käse von unseren Freunden der Münsteraner Waterkant Hafenkäserei und leckeres Zucchini Relisch vom Bio Hof Lohmann verfeinert mit würzigem Pale Ale von der Finne Brauerei aus Münster. Na, da möchte man doch gleich genussvoll hineinbeißen. Sie wissen nicht was Craftbier ausmacht oder der Name bedeutet. Wir verraten es nicht an dieser Stelle. Mr. Bierfreund von der „Braubande“ sowie ein Mitgründer der Finne-Brauerei aus Münster, werden um 17:00 Uhr das Bierbrauen und Bier unter anderem an einer aufgebauten Braustraße spannend nahebringen.

Bühnenacts aus ganz Deutschland
Bei so viel Kalorienaufnahme regt Bewegung die Verdauung an. Das Bühnenprogramm gibt jeden Anlass dazu. Starten wird Werner Conrady, der singende Schornsteinfeger mit Kinder-Karaoke. Es werden weiter erwartet Akalupa aus Hamburg mit einem ungewöhnlichen Indie-Folk-Sound, Highland Spirit mit schottischem Dudelsack, Beats of Steam aus Sendenhorst mit Rock und Pop aus den letzten Jahrzehnten, 7Miles aus Sendenhorst mit einem bunten Blumenstrauß aus der Musikgeschichte und The Ignition aus Tönnishäuschen mit einer Mischung aus klassischem Rock der 80er und 90er, gepaart mit Einflüssen aus Punkrock, Grunge und Stonerock.

Ballbreakers - AC/DC Tribute Band
Um 20:30 Uhr dann der Hauptact mit den Ballbreakers aus dem Rheinland, der erfolgreichsten AC/DC Tribute Band in Deutschland. Der
Act wurde gesponsort durch VEKA aus Sendenhorst. „Ballbreakers bringen die Show der australischen Kultband live auf die Bühne und garantieren eine AC/CD Show, wie sie von keiner anderen Coverband geboten wird: Messerscharfe Gitarrenriffs, stampfende Beats und Vocals direkt aus der Hölle! Ballbreakers purer Rock‘n‘Roll schlägt sofort beim Publikum ein, und macht unser Festival zu einer unvergesslichen AC/DC - Nacht...LET THERE BE ROCK!“, verrät der 2. Vorsitzende Helmut Kemner und ruft auf: Teilt eure Freude für unser Festival und werdet Follower auf Facebook! Weiter betonen die Organisatoren, dass das Festival nur möglich wurde durch die insgesamt 33 Sponsoren. Dafür bedankt man sich sehr.

Zurück

Copyright 2021 Sendenhorster Brauchtum & Weihnachtstraditionen e.V. | Gestaltung und Umsetzung von der 2P&M Werbeagentur